Neurologische Problemfelder angehen

In unserer Praxis behandeln wir Klienten jeden Alters, mit Funktionseinschränkungen des zentralen und peripheren Nervensystems unterschiedlicher Ursache, u.a.

  • nach Schlaganfall (Apoplex)
  • Zustand nach Hirnverletzung (SHT)
  • bei Morbus Parkinson
  • bei Multipler Sklerose (ED) oder amyothropher Lateralsklerose (ALS)
  • bei Zustand nach Querschnittlähmung
  • bei Plexusparesen
  • Polyneuropathien

Die Vorgehensweise in unserer neurologischen Ergotherapie

Basis der Therapie ist zunächst eine ausführliche, dem Klienten angemessene Befunderhebung. Diese beschäftigt sich im Wesentlichen mit:

  • den bestehenden und erlebten Einschränkungen im Alltag, z.B. am Arbeitsplatz, in der Schule, zu Hause oder in der Freizeit
  • den vorhandenen Fähigkeiten und Stärken, z.B. Interessen, Talenten oder der sozialen Interaktionsqualität
  • den Ressourcen und Grenzen des Umfeldes, wie z.B. zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Schule oder durch Bezugspersonen

Nach intensiver Befunderhebung und Definition der Therapieziele durch/mit den Klienten, arbeiten wir mit allgemein anerkannten Therapiekonzepten, u.a.:

  • Therapie nach Bobath (Selbsthilfetraining und motorisch funktionelle Therapie)
  • Therapie nach Affolter
  • Therapie nach Johnstone (Splintbehandlung)
  • Spiegeltherapie
  • Kognitiv-therapeutische Übungen nach Perfetti
  • Kognitions- und Gedächtnistrainig (z.B. nach Verena Schweizer)
  • Facio-orale Regulationstherapie nach Morales, z.B. bei Facialisparesen und Essproblemen
  • Beratung bei Wohnraumanpassung, Hilfsmittelversorgung und Gebrauchsschulung (z.B. Rollstuhltraining)
  • Triggerpunkttherapie

Darüber hinaus bieten wir das Kinesio-Taping als Sonderleistung im Bereich der Schmerztherapie an.

Unser Ziel ist es, die uns anvertrauten Klienten dabei zu unterstützen, fehlende oder nicht ausreichend entwickelte Fähigkeiten zu erlangen bzw. wiederzuerlangen, die sie in Ihrem Umfeld brauchen, um selbständig und erfolgreich zu handeln.

Ergotherapie wird vom Neurologen oder Hausarzt verordnet und von den Krankenkassen bezahlt.

Haben Sie Fragen zu uns oder unseren Leistungen?

Haben Sie weiterführende Fragen zur ergotherapeutischen Behandlung? Gerne vereinbaren wir mit Ihnen unverbindlich einen Beratungstermin, telefonisch oder bei uns in der Praxis.

0731 95099-89